| 15.01 Uhr

Rentner findet ihn nach Jahren wieder
Verlorenen Ehering mit Möhre geerntet

Rentner findet ihn nach Jahren wieder: Verlorenen Ehering mit Möhre geerntet
Der Ring, der mit einer Möhre verwachsen ist. FOTO: dpa, mg fpt
Bad Münstereifel. Auf wundersame Art und Weise hat ein betagter Mann in der Eifel nach Jahren seinen verlorenen Ehering gefunden. Der Ring war mit einer Möhre verwachsen und die hat er nun geerntet.

Vor drei Jahren hatte der heute 82-Jährige den Ring verloren, als er Gemüse auf seinem Acker hinter dem Haus aussäte, erzählte eine Tochter am Montag. Die Eltern hatten gerade Goldhochzeit gehabt.

Die Suche half nichts, der Ring blieb verschwunden. "Der Acker gibt ihn schon wieder her", waren die Eltern und Geschwister überzeugt. Wie recht sie haben sollten: Als der Mann jetzt seine Möhrchen erntete und unter dem Wasserschlauch sauber machte, saß an einem Möhrchen sein Ehering. Drei Jahre danach.

Seine Frau lebt nicht mehr. Aber sie werde schon nachgeholfen haben, meinte die Tochter. 

(top/lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rentner findet ihn nach Jahren wieder: Verlorenen Ehering mit Möhre geerntet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.