| 18.05 Uhr

Tagebau Hambach
Vermummte sollen RWE-Mitarbeiter attackiert haben

Aachen. Rund 15 Vermummte sollen am Rand des Tagebaus Hambach RWE-Sicherheitsleute mit Steinen attackiert haben. Das berichtet am Freitag die Polizei.

Nach Polizeiangaben wollten die RWE-Beschäftigten mitten in der Nacht zwei Barrikaden aus Holz und Sperrgut von einer Landstraße räumen, die im Hambacher Wald endet, als die Vermummten auftauchten.
Die hätten sich bedrohlich aufgestellt und Steine in deren Richtung geworfen, teilte die Polizei mit. Niemand sei verletzt worden. Die RWE-Leute zogen sich zurück und alarmierten die Polizei. Die nahm Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs auf.

 

(lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tagebau Hambach: Vermummte sollen RWE-Mitarbeiter attackiert haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.