| 06.47 Uhr

Polizei bittet um Hinweise
50-Jähriger aus Krankenhaus in Waldbröl verschwunden

Waldbröl. Mit Hunden und einem Hubschrauber hat die Polizei am Montagabend nach einem vermissten Patienten des Krankenhauses Waldbröl im Oberbergischen Kreis gesucht. Die Suche brachte keinen Erfolg. Die Beamten bitten um Hinweise.

Ob die Hunde und der Hubschrauber auch am Dienstag wieder zum Einsatz kommen, werde am Morgen je nach Lage entschieden, sagte ein Sprecher.

Der Mann gilt seit Montagnachmittag als vermisst. Er sei 1,85 Meter groß und habe eine schlanke, sportliche Figur und ein auffallend schmales Gesicht. Zudem habe er kurze, weiß-gräuliche Haare. Zuletzt soll er eine schwarze Jacke, dunkelblaue Jeans und auffallend blaue Turnschuhe mit dem Schriftzug "la sportiva" getragen haben.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes nimmt die Kreispolizeibehörde Gummersbach unter der Rufnummer 02261/8199-0 entgegen.

(lsa/lnw)