| 13.06 Uhr

Von der Weide entwischt
Pferd stirbt bei Unfall im Münsterland

Warendorf. Ein Pferd hat die Flucht von einer Weide nicht überlebt: Ein Auto stieß am Mittwochmorgen auf einer Landesstraße im Kreis Warendorf mit dem entflohenen Tier zusammen.

Wie die Polizei mitteilte, verendete das Pferd an der Unfallstelle - der 52-jährige Fahrer des Wagens verletzte sich leicht. Mit drei Artgenossen war das Pferd zuvor von einer Weide entkommen.

Die anderen Tiere konnten eingefangen und zu ihrem Besitzer gebracht werden.

(met/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Warendorf: Pferd stirbt bei Unfall im Münsterland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.