| 12.53 Uhr

Verkaufsstellen in der Region
Hier können Sie Ihren Weihnachtsbaum selber fällen

Weihnachtsbaum 2017: Hier können Sie ihren Tannenbaum kaufen und selber schlagen
Die Nordmanntanne wird immer noch am liebsten gekauft (Symbol). FOTO: dpa
Düsseldorf. Immer mehr Deutsche wollen eine echte Tanne an Heiligabend im Wohnzimmer stehen haben. Und viele wollen sich den Weihnachtsbaum auch selbst aussuchen und schlagen - wir zeigen Ihnen, wo das geht. 

Seit Jahren steigt der Absatz von Weihnachtsbäumen: 2016 wurden 29,5 Millionen Stück in Deutschland verkauft, im Jahr 2000 waren es noch 24 Millionen. 

62 Prozent der Deutschen entschieden sich im Jahr 2016 für einen echten Baum. Plastikbäume und Tannenzweige sind dagegen unterrepräsentiert. Gerade mal sechs Prozent aller Befragten wollten nur Zweige und kein Bäumchen. Rund ein Fünftel entschied sich komplett gegen einen Baum.

Übersicht: Hier kann man Weihnachtsbäume selber schlagen

2,4 Millionen Weihnachtsbäume wurden 2016 nach Deutschland importiert. Durchschnittlich gaben die Deutschen 2015 übrigens 23,90 Euro für ihren Weihnachtsbaum aus. Im Jahr 2000 waren es noch 17 Euro. 

Hier finden Sie eine Karte mit einer Auswahl von Höfen und Betrieben in der Region, bei denen man seinen Weihnachtsbaum selbst schlagen kann (alle Angaben ohne Gewähr):

Wer einen Baum selber fällen möchte, darf übrigens nicht einfach mit der Säge in den Wald marschieren. Denn das kann teuer werden. Wegen Diebstahls und Landfriedensbruch könnte eine Geldstrafe drohen.

Hier können Sie lesen, was man über den Baumkauf wissen sollte.

Hier können Sie lesen, was beim Selberschlagen von Tannen zu beachten ist.

(heif)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weihnachtsbaum 2017: Hier können Sie ihren Tannenbaum kaufen und selber schlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.