| 13.53 Uhr

Kälteeinbruch
Am Mittwoch könnte es im Sauerland schneien

Tipps: Das sind die schönsten Herbst- und Winterorte
Tipps: Das sind die schönsten Herbst- und Winterorte FOTO: Camilo Torres /Shutterstock.com
Düsseldorf. Nach dem sonnigen Herbstwochenende gab es am Montag das eiskalte Erwachen: In vielen Teilen NRWs hatte es in der Nacht Frost gegeben, Autofahrer mussten am Morgen ihre Scheiben frei kratzen. Mitte der Woche könnte es im Sauerland sogar schneien.

Für die frühen Morgenstunden am Montag hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor Frost gewarnt. Auch in den Nächten der kommenden Woche sinken die Temperaturen nachts auf zwei bis leicht unter null Grad, so dass weiterhin Frostgefahr besteht. 

Tagsüber klettern die Temperaturen am Montag auf um die zehn Grad, 13 Grad werden am Niederrhein erreicht. Es bleibt trocken und sonnig. Doch das klare Wetter ist nicht von Dauer. Schon am Dienstag verdichten sich im Tagesverlauf die Wolken, am Abend beginnt es von Süden her zu regnen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erwartet der DWD für das Hochsauerland sogar Schnee oder Schneeregen, denn im Bergland sinken die Temperaturen auf null bis minus zwei Grad. Für das Hochsauerland warnt der DWD für die Nacht von Dienstag auf Mittwoch auch vor Glätte. 

Die zehn beliebtesten Wanderregionen im Herbst FOTO: holidaycheck.de

Am Mittwoch ist dann oberhalb von 400 Metern auch tagsüber mit Schnee zu rechnen. Die Höchsttemperaturen in NRW liegen dann nur noch zwischen fünf und neun Grad. 

Wärmeres Wetter ist laut Deutschem Wetterdienst vorerst nicht zu erwarten. Für das kommende Wochenende rechnen die Meteorologen mit Regen und Temperaturen um die zehn Grad. Eine Rückkehr des "Goldenen Oktobers" vom Wochenende ist vorerst nicht in Sicht.

Auch für schlechtes Wetter gibt es in der Region viele lohnende Ausflugsziele. Hier geht es zu unserer Liste der schönsten Herbst- und Winterorte in der Region.

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wetter NRW: Frost in der Nacht und sogar Schnee?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.