| 15.49 Uhr

Wuppertal
Schule nach Bombendrohung geräumt

Wuppertal. In Wuppertal ist am Donnerstagmorgen eine Schule geräumt worden, nachdem ein anonymer Anrufer mit einer Bombe gedroht hatte.

Wie die Polizei mitteilt, ging im Sekretariat der Schule gegen 10.20 Uhr ein Anruf ein. Ein Mann drohte am Hörer mit einer Bombe. 

Die Schulleitung der Hauptschule im Wuppertaler Stadtteil Wichlinghausen veranlasste daraufhin die Räumung des Gebäudes. Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr durchsuchten die Räume, gefunden wurde aber nichts. Um 13 Uhr war der Einsatz beendet. 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202 2840 entgegen.

 

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Schule nach Bombendrohung geräumt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.