| 05.51 Uhr

Polizei sucht Zeugen
Autofahrer an Tankstelle in Warendorf überfallen und beraubt

Warendorf. Am späten Montagabend überfiel ein dunkel gekleideter Mann an einer Tankstelle in Warendorf einen 27-jährigen Bielefelder und bedrohte diesen mit einer Schusswaffe. Der flüchtige Täter raubte Bargeld und ein Mobiltelefon.

Der Bielefelder stand mit seinem Auto auf dem Tankstellengelände, als ein ihm unbekannter Mann an das geöffnete Fenster der Fahrertür herantrat und Bargeld von ihm forderte. Als er dies verweigerte, schlug der Täter dem jungen Mann zunächst mit der Faust ins Gesicht. Dann zog der Täter eine Schusswaffe aus dem Hosenbund und forderte auch noch das Mobiltelefon des Autofahrers.

Nach der Tat flüchtete der Täter mit seiner Beute Richtung Münsterweg. Er trug dunkle Kleidung, eine Mütze auf dem Kopf und ein Tuch vor dem Gesicht. Der Überfall passierte um 23:35 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle am August-Wessing-Damm in Warendorf.

Die Polizeidienststelle in Warendorf bittet um Hinweise (Telefon 02581-94100-0, E-Mail: Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de) und sucht nach Zeugen.

(sbl/RP)