| 16.20 Uhr

Zülpich
Polizei findet 29-Jährige sterbend in Wohnung

Bonn. Am Samstag hat die Polizei in einer Wohnung in Zülpich eine schwerstverletzte Frau gefunden. Wenig später erlag die Frau ihren Verletzungen. Die Mordkommission ermittelt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte es am Samstagmittag einen Anruf eines 34-jährigen Mannes bei der Kriminalpolizei in Trier gegeben. Der Mann machte laut Polizei Angaben zu einem Tötungsdelikt in einer Wohnung in Zülpich-Enzen.

Die zur angegebenen Adresse geschickten Beamten fanden die verletzte Lebensgefährtin des Anrufers. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Bonner Polizei setzte eine Mordkommission ein. Der 34-Jährige wurde dem Bericht zufolge vorläufig festgenommen. Die zuständige Haftrichterin erließ am Sonntagnachmittag einen Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes.

(felt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zülpich: Polizei findet 29-Jährige sterbend in Wohnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.