| 07.47 Uhr

Essen
Zwei große Brände innerhalb einer Stunde

Essen: Zwei große Brände innerhalb einer Stunde
Die Flammen über dem Sportplatz in Essen-Holsterhausen erleuchteten den Abendhimmel. FOTO: Polizei
Essen. Die Feuerwehr in Essen musste am Donnerstagabend innerhalb einer Stunde zu zwei Bränden ausrücken. In Altenessen brannte es an einem Möbellager, in Holsterhausen an einem Sportplatz.

Gegen 19.30 Uhr wurden die Rettungskräfte zur etwa 1800 Quadratmeter großen Möbellagerhalle an die Wolbeckerstraße in Altenessen-Nord gerufen. Die Einsatzkräfte konnten den Brand mit mehreren Rohren so rasch eindämmen und löschen, dass lediglich im vorderen Bereich angeordnete Büroräume ausbrannten. Allerdings zog Brandrauch in die baulich unterteilte Halle hinein. In der Spitze waren drei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, unterstützt durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Verletzt wurde niemand, Brandursache und Höhe des Sachschadens sind noch unklar. 

Während die Löscharbeiten an der Wolbeckstraße noch im Gange waren, meldeten Passanten einen weiteren Brand. Auf der Sportanlage Planckstraße in Essen-Holsterhausen stand bei Eintreffen der ersten Kräfte eine Holzbaracke in hellen Flammen. Die etwa fünfzehn Meter lange und acht Meter tiefe Baracke brannte vollständig nieder. Flammen erleuchteten den Abendhimmel, der Brandrauch zog in Richtung Holsterhausen, südwestlich der Einsatzstelle gelegen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht. Auch hier wurde aber niemand verletzt.

In Altenessen hatte es in einer etwa 1800 Quadratmeter großen Möbellagerhalle gebrannt. Bei beiden Bränden wurde niemand verletzt. FOTO: Polizei
(ots)