| 07.36 Uhr

Düsseldorf
Parteien ringen um Wahlalter 16 bei Landtagswahlen

Düsseldorf. Die Vorsitzenden der Landtagsfraktionen unternehmen heute einen neuen Anlauf, um das Paket für Verfassungsänderungen zu schnüren. Ein zentraler Punkt darin ist die Herabsetzung des Wahlalters bei Landtagswahlen von 18 auf 16 Jahre, für die SPD, Grüne und Piraten plädieren. Allerdings reichen ihre Stimmen nicht für eine verfassungsändernde Zweidrittel-Mehrheit im Landtag aus. Trotz massiver Vorbehalte von CDU und FDP gibt es in rot-grünen Kreisen vorsichtigen Optimismus, heute zu einer Einigung zu kommen. Bei den möglichen Änderungen geht es auch darum, ob der Ministerpräsident stets aus der Mitte des Landtags zu wählen ist.

(hüw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Parteien ringen um Wahlalter 16 bei Landtagswahlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.