| 09.07 Uhr

Düsseldorf/Köln
Polizei-Azubis verstärken reguläre Kräfte zum Karneval

Düsseldorf/Köln. Innenminister Ralf Jäger (SPD) will an den Karnevalstagen in Nordrhein-Westfalen mehr Polizisten einsetzen. Er kündigte an, dass wie in den Vorjahren Polizeianwärter unter der Leitung ihrer Ausbilder zusätzliche Streifendienste im Rheinland und anderswo übernehmen werden.

Rund 2400 Kommissaranwärter des vorletzten und letzten Studienjahres würden eingesetzt. "Mir ist es wichtig, dass jeder unbeschwert und sicher die tollen Tage genießen kann", erklärte Jäger. "Die Polizei setzt damit ein deutliches Zeichen für mehr Sicherheit."

Der Kölner Karneval soll dieses Jahr so stark überwacht und gesichert werden wie noch nie. "Selbstverständlich müssen wir jetzt nach der klaren Zusage "sowas darf nicht mehr vorkommen" all unsere Kräfte auf diese neue Herausforderung konzentrieren", sagte Stadtdirektor Guido Kahlen. Deshalb soll dieses Jahr wesentlich mehr Polizei eingesetzt werden - an allen Karnevalstagen. Zudem will die Stadt die Video-Überwachung verstärken.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf/Köln: Polizei-Azubis verstärken reguläre Kräfte zum Karneval


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.