| 10.33 Uhr

Düsseldorf
RP-Projekt für Schulen: Jetzt anmelden zu "Deine Stimme zählt"

Düsseldorf. Der Countdown läuft: Bis 4. November können sich weiterführende Schulen noch zum Projekt "Deine Stimme zählt" anmelden. Mit dieser Aktion zur Landtagswahl 2017 ermöglicht unsere Zeitung Jugendlichen, auf einer prominenten Plattform Wünsche und Kritik an die Landespolitik zu adressieren. Am Ende des Projektes steht eine Podiumsdiskussion, bei der gewählte Schülervertreter vor großem Publikum mit den Spitzen der Landespolitik debattieren. Von Holger Hintzen

Dass Demokratie schon in der Schule gelernt wird, ist auch NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) wichtig: "Demokratische Diskussions- und Streitkultur ist ein fester Bestandteil des Schullebens. Schülerinnen und Schüler machen in der Schule die Erfahrung, dass sie unmittelbar mitgestalten können: Sie übernehmen Verantwortung für sich und andere."

Bei "Deine Stimme zählt" formulieren Schüler zunächst Positionen und Forderungen - beispielsweise für einen späteren Unterrichtsbeginn oder vielleicht auch nach einer Absenkung des Wahlalters. An jeder teilnehmenden Schule werden dann je zwei Abgeordnete für unseren "Schüler-Landtag" gewählt. Diese Abgeordneten stellen sich und ihre Anliegen in einem kurzen Video dar. Unsere Zeitung veröffentlicht die Videos auf der Internetplattform RP Online. Die Schüler-Abgeordneten wählen aus ihrer Runde im letzten Schritt dann zwei "Minister", die Ende März mit den Spitzenpolitikern in der Wahlarena debattieren. Die Debatte wird live übertragen, sodass alle Schüler in NRW diese verfolgen und sich per Social Media auch einschalten können.

"Eine gute Sache", findet Sarah Primus, Vorsitzende des Landesjugendrings NRW. Die Arbeitsgemeinschaft erreicht über ihre angeschlossenen Verbände 1,3 Millionen junge Menschen. Primus ist überzeugt: "Das Gros der Jugend interessiert sich für Politik. Mit klassischer Parteipolitik haben viele allerdings Probleme. Politiker müssten versuchen, Themen jugendgerechter zu vermitteln." Das sieht Maria Springenberg-Eich, Leiterin der Landeszentrale für politische Bildung, ähnlich: "Viele junge Menschen interessieren sich für Politik, wenn sie ihre unmittelbaren Interessen berührt sehen." Landesjugendministerin Christina Kampmann (SPD) hält es für wichtig, Interesse an Politik früh zu unterstützen, "um politisches Engagement für junge Leute erfahrbar zu machen". Hannah Beutner (17), Schülerin der Bischöflichen Marienschule in Mönchengladbach, will bei "Deine Stimme zählt" mitmachen: "Ich interessiere mich für Politik."

Anmeldung zum Projekt unter dialog@rheinische-post.de. Weitere Informationen unter der Adresse deinestimmezaehlt.rp-online.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schüler-Landtagswahl 2017 in NRW: Jetzt anmelden zu "Deine Stimme zählt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.