Schwebende Welten im K21 in Düsseldorf

Die Rauminstallation von Tomás Saraceno ist in 25 Metern Höhe unter der Glaskuppel des Museums angebracht. Der Besucher kann sich auf Stahlnetzen durch den Raum bewegen. Ein spektaktuläres Erlebnis.