| 07.51 Uhr

Köln
Schwere Unfälle behindern Verkehr auf Autobahn 3

Köln. Nach zwei Verkehrsunfällen auf der Autobahn 3 bei Köln hat es stundenlang massive Einschränkungen gegeben. An der Anschlussstelle Köln-Mülheim war in Fahrtrichtung Norden ein Kleintransporter an einem Stauende auf mehrere Pkw und einen Lastwagen aufgefahren, berichtete die Feuerwehr. Der Fahrer eines Pkw wurde lebensgefährlich verletzt, er wurde reanimiert. Ein Kleinkind wurde schwer verletzt, sechs weitere Menschen erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen. Zuvor war in der Nacht zu gestern nördlich davon auf der A3 in Höhe der Anschlussstelle Leverkusen ein Lastwagen umgekippt. Farbe und Lacke flossen auf die Fahrbahn.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Schwere Unfälle behindern Verkehr auf Autobahn 3


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.