| 00.00 Uhr

Voerde
18-Jähriger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Voerde. Drei Schwerverletzte forderte ein Unfall am Dienstag gegen 18.37 Uhr in Voerde. Wie die Polizei gestern mitteilte, fuhr ein 18-jähriger Mann aus Voerde mit seinem Pkw die Friedrichsfelder Straße vom Hammweg kommend in Richtung Grünstraße. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 18-jährige Fahrzeugführer sowie ein gleichaltriger Beifahrer aus Voerde konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeugwrack befreien.

Sie erlitten schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus nach Dinslaken gebracht. Ein weiterer 18-jähriger Mitinsasse aus Voerde wurde hinten im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Er wurde nach ärztlicher Versorgung in eine Duisburger Spezialklinik gefahren. Es besteht Lebensgefahr. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die Friedrichsfelder Straße gesperrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: 18-Jähriger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.