| 00.00 Uhr

Dinslaken
25 Jahre Gänsesafari: Nabu verlost Tickets

Dinslaken. 25 Teilnahme-Gutscheine für je zwei Personen winken Kennern, die ein kleines Quiz lösen können.

Der Niederrhein ist als Vogel- und vor allem winterlicher Gänserastplatz ein für die Vogelwelt sehr wichtiges Gebiet. Seit nunmehr 25 Jahren führt die Nabu-Naturschutzstation Niederrhein öffentliche Exkursionen - die sogenannten Gänsesafaris - durch, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Aus aktuellem Anlass verlost die Station 25 Teilnahme-Gutscheine für je zwei Personen.

Um diese zu bekommen, muss allerdings ein kleines Gänsequiz gelöst werden. Das Quiz und die Teilnahmebedingungen sind zu finden unter www.nabu-naturschutzstation.de/de/wildgaense/gaensequiz. Teilnahmeschluss ist der 11. November.

Das grünlandreiche Niederungsgebiet des Niederrheins mit seinen vielen Gewässern ist eines der bedeutendsten Vogelrastgebiete Mitteleuropas. Aus diesem Grund wurden Teile als Europäisches Vogelschutzgebiet oder Naturschutzgebiete ausgewiesen, um sie zu erhalten. Jedes Jahr im Herbst beginnt hier ein fast einzigartiges Naturschauspiel: die Ankunft tausender arktischer Gänse, die am Niederrhein überwintern. Die ersten Gänse, meist Blässgänse, kommen bereits im September. Hinzu kommen noch Graugänse, Saatgänse, Weißwangengänse und einige andere Arten. Im Dezember und Januar rasten bis zu 200.000 Gänse gleichzeitig am Niederrhein. Allein im Naturschutzgebiet Düffel können zu Spitzenzeiten bis zu 50.000 arktische Gänse gezählt werden. Ein Viertel aller Überwinterungsgäste.

Seit dem Winter 1992/1993 bietet die Naturschutzstation geführte Exkursionen zu den Gänserastplätzen an. Auf diesen Exkursionen, die mittlerweile überregional bekannt sind, kommen die Teilnehmer den Gänsen so nah wie möglich, und bereitgestellte Ferngläser und Fernrohre ermöglichen eine fast hautnahe Beobachtung der Tiere. Die fachkundigen Exkursionsleiter vermitteln Informationen nicht nur zu den Gänsen, sondern auch zur Kulturlandschaft des Niederrheins.

Die diesjährigen Gänsesafaris beginnen am 13. November und finden bis zum 19. Februar jeweils am Sonntag um 13 Uhr statt (außer 25. Dezember und 1. Januar). Die Touren starten, neu diesem Jahr, am Rilano Hotel in Kleve (Bensdorpstraße 3). Mit einem modernen Reisebus geht es dann zu den Beobachtungsplätzen. Eine Tour dauert etwa zweieinhalb Stunden und endet wieder am Rilano Hotel in Kleve.

Die Kosten betragen 16 Euro für Erwachsene und neun Euro für Kinder bis 14 Jahren. Eine Anmeldung ist nötig unter www.nabu-naturschutzstation.de/veranstaltungen oder Telefon 02826 9187600.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: 25 Jahre Gänsesafari: Nabu verlost Tickets


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.