| 00.00 Uhr

Dinslaken
32-Jähriger vergisst gestohlenes Handy auf Polizeiwache

Dinslaken. Am Sonntag besuchte ein 47-jähriger Schermbecker seine Stammgaststätte an der Mittelstraße. Gegen 20 Uhr betrat ein stark angetrunkener 32-jähriger aus Schermbeck das Lokal.

Dieser gesellte sich zu dem 47-Jährigen an den Tresen und begann, die anwesenden Gäste anzupöbeln. Daraufhin verwies der Wirt mit Unterstützung des 47-Jährigen ihn des Hauses. Als der 32-Jährige sich nicht mäßgite und im Umfeld der Gaststätte randalierte, rief das die Polizei auf den Plan, die er wüst beleidigte. Die Bamten nahmen den Mann zur Ausnüchterung mit zur Polizeiwache Dinslaken.

Dort stellten die Beamten die persönlichen Sachen des Wüterichs sicher. Währenddessen suchte der 47-Jährige nach seiner Rückkehr nach Hause verzweifelt in seinen Taschen und seiner Wohnung nach seinem Handy. Nachdem ihm auf Anruf der Wirt der Gaststätte mitgeteilt hatte, dass das Mobiltelefon dort ebenfalls nicht zu finden sei. fand der Mann über eine Ortungs-App heraus, wo sein sein Handy war.

Er staunte nicht schlecht, als er herausfand, dass es sich in der Polizeiwache Dinslaken befand. Dort konnte der Fall dann schnell gelöst werden: Der 32-Jährige hatte es ihm zuvor in einem unbeobachteten Moment in der Kneipe entwendet. Den Dieb erwartet ein Strafverfahren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: 32-Jähriger vergisst gestohlenes Handy auf Polizeiwache


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.