| 00.00 Uhr

Voerde
40 Helfer beim Großreinemachen in Möllen

Voerde. Aktion des "Runden Tisches Möllen" war erfolgreich. Sommerfest steigt am Freitag.

Mehr als 40 fleißige Helferinnen und Helfer - darunter auch einige Kinder - folgten dem Aufruf des "Runden Tisches Möllen" und trafen sich vor dem Bürgerhaus, um gemeinsam ihren Stadtteil Möllen ein wenig aufzuräumen.

Neben den Erwachsenen waren es vor allem die Kinder der Regenbogen- und der Janusz-Korczak-Schule, die mit Mülltüten und Greifzangen ausgerüstet, die Stellen aufsuchten, an denen unachtsam Müll weggeworfen oder illegal entsorgt wurde. Ganz spontan halfen auch einige Kriegsflüchtlinge mit, die zurzeit in dem Stadtteil leben. Positiv überrascht waren viele Teilnehmer, dass der Gesamteindruck hinsichtlich des herumliegenden Mülls in Möllen insgesamt schon mal schlimmer war, so dass auch nicht alle ausgegebenen Tüten im Rahmen der vorgesehenen zwei Stunden bis zum Rand gefüllt werden konnten. Nach der getanen Arbeit gab es noch eine kleine Stärkung für alle und ein gemütliches Beisammensein, bei dem ausgiebig geklönt wurde.

In Voerde gibt es drei solcher Kreise. Seit einiger Zeit feiern alle drei Stadtteilrunden zudem einmal im Jahr ein gemeinsames "Sommerfest der Begegnung" mit wechselnden Austragungsorten.

Der nächste Termin ist der Freitag, 3. Juni, und findet von 14 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz in Möllen statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: 40 Helfer beim Großreinemachen in Möllen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.