| 00.00 Uhr

Dinslaken
46-jähriger überfallen und ausgeraubt

Dinslaken. Opfer eines Raubüberfalls ist ein 46-jähriger Dinslakener Geworden. Wie die Polizei gestern mitteilte, hielt der Mann sich am Dienstag zwischen 11.30 und 12 Uhr auf einem Garagenhof an der Averbruchstraße auf. Ein unbekannter Täter griff ihn an, schlug den 46-Jährigen mit der Faust nieder und trat den am Boden liegenden in den Bauch. Danach stahl der Täter die Geldbörse sowie weiteres Geld und flüchtete. Ein zweiter Unbekannter stand wenige Meter entfernt und flüchtete nach der Tat ebenfalls. Laut Beschreibung ist der Haupttäter etwa 1,90 Meter groß, hat eine kräftige Statur, vermutlich Kampfsportler, und war bekleidet mit einem roten Kapuzenpulli, darüber eine anthrazitfarbene Bikerjacke.

Er trug eine dunkle Hose sowie Biker Boots. Der zweite Täter kann nicht beschrieben werden.

Hinweise nimmt die Polizei in Dinslaken, Telefon 02064 6220, entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: 46-jähriger überfallen und ausgeraubt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.