| 00.00 Uhr

Dinslaken
Adventsmarkt der Vereine lockt zum Dom

Dinslaken: Adventsmarkt der Vereine lockt zum Dom
Bei gutem Wetter werden am ersten Adventswochenende die Besucher gewiss wieder in Scharen auf den Großen Markt strömen. FOTO: Wesel Marketing
Dinslaken. Zu einem der Highlights des 9. "Weseler Winters" werden am 28. und 29. November Tausende Besucher auf dem Großen Markt erwartet. Von Klaus Nikolei

Am Samstag, 28. November, 12 Uhr, wird an der gut 300 Quadratmeter großen Eislauffläche am Berliner Tor der 9. "Weseler Winter" offiziell eröffnet. Zu dem gehört, genau genommen, auch der zweitägige Adventsmarkt im Schatten des Doms, der für viele zweifelsohne zu den schönsten Märkten seiner Art in der Region zählt und bereits um 11 Uhr seine Pforten öffnet.

Die Weihnachtsmärkte in Wesel, Hamminkeln und Schermbeck 2015

Mehr als 60 Weseler Vereine, Verbände und karitative Einrichtungen präsentieren sich am 28. und 29. November auf dem Großen Markt und bieten Produkte aus eigener Herstellung an. Neu in diesem Jahr ist ein gemeinschaftliches Weihnachtssingen der Besucher und Teilnehmer mit Unterstützung des Blasorchesters des Andreas-Vesalius-Gymnasiums sowie des Shanty-Chores MC 46.

Das musikalische Highlight findet am Samstag ab 17 Uhr statt. Zur besseren Textsicherheit, können Liederhefte gegen eine Spende von einem Euro an den Ständen erworben werden. Das gesammelte Geld wird der Weseler Flüchtlingshilfe übergeben.

Auf dem Adventsmarkt werden unter anderem weihnachtliche Leckereien wie Marmeladen oder Liköre, aber natürlich auch Gestecke und Kränze sowie Holzschnitzarbeiten angeboten. Und natürlich werden in den Hütten Glühwein und Punsch, selbst gebackener Spekulatius und herzhafte Speisen wie Sauerkraut verkauft. Neben der Rathausfassade, an der die ersten vier von insgesamt sieben Figuren zu bewundern sind, dürfte die zwölf Meter hohe Stahltanne ein lohnendes Fotomotiv sein. Denn der ungewöhnliche Baum wird pünktlich zum Adventsmarkt von Mitgliedern der ISG Domviertel geschmückt.

Am Samstag haben sowohl der Adventsmarkt als auch die Stadtinformation in der Trappzeile von 11 bis 20 Uhr, am Sonntag, 29. Dezember, von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

An beiden Tagen bis 20 Uhr geöffnet hat übrigens die Eislauffläche am Berliner Tor, auf der bis einschließlich 20. Dezember eine ganze Reihe von Spielen und Wettkämpfen stattfinden. Unter anderem die RWE-Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen, die von Jahr zu Jahr mehr Fans findet.

Ziel des Spiels ist es, dass ein Team möglichst viele Eisstöcke nahe an der Daube, einem beweglichen Hartgummipuck, platziert. Die beiden erfolgreichsten Mannschaften jeder Vorrunde qualifizieren sich für das große Finale am Freitag, 20. Dezember, 18 Uhr, bei dem am Ende der Weseler Stadtmeister gekürt wird.

Und das sind die Termine der Vorrunde: 30. November sowie 2., 3., 7., 9., 10.,14. und 16. Dezember, jeweils um 19 Uhr. Interessierte Teams aus vier Personen können sich ab sofort bei Wesel Marketing unter der Telefonnummer 0281 2032391 anmelden oder das Anmeldeformular im Internet ausfüllen, das unter www.wesel-tourismus.de zu finden ist. Die Startgebühr pro Team beträgt 20 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Adventsmarkt der Vereine lockt zum Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.