| 00.00 Uhr

Dinslaken
Aktion: Einkaufen bei Freunden und Nachbarn

Dinslaken. Zeigen, dass der stationäre Handel mit Online-Anbietern mithalten kann, kompetente Beratung und einen guten Service bietet, waren im vergangenen Jahr unter anderem Gründe für die von der Industrie- und Handelskammer ins Leben gerufene Aktion "Heimatshoppen". Diesmal, am Wochenende vom 9. und 10. September, wollen City-Management und Kaufleute für das "Einkaufen bei Freunden und Nachbarn" werben. Der Grundgedanke: Der Handel und seine Organisationen wie Werbe- und Straßengemeinschaften sind am Gemeinwohl orientiert, sponsern beispielsweise Vereine, die Weihnachtsbeleuchtung, geben Geld für Blumenampeln in der City, spenden für gemeinnützige Zwecke und Einrichtungen.

Nicht zu unterschätzen ist der Handel als Arbeitgeber, bei der Ausbildung junger Leute. Das alles soll mit der Aktion transportiert werden. Die im Rathaus angesiedelte Wirtschaftsförderung wirbt bei den Händlern für ein Beteiligen an der Aktion, bietet Plakate und Werbematerial an und hofft, dass viele Ladeninhaber sich bis 8. Juli melden und teilnehmen werden. Neu ist, dass im Rathaus daran gedacht wird, die am schönsten gestalteten Schaufenster in der City beziehungsweise in Hiesfeld zu prämieren.

Informationen gibt es bei der Wirtschaftsförderung, Fax: 02064 6611395, oder per E-Mail: antje.vancraeyenest@dinslaken.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Aktion: Einkaufen bei Freunden und Nachbarn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.