| 00.00 Uhr

Voerde
Akustische Musik im Strandbad

Voerde: Akustische Musik im Strandbad
Das Trio MasterMove lieferte lässig-eingängige Instrumentalmusik. FOTO: H. Kempken
Voerde. Bei der "Acoustic Lounge" am See bewiesen lokale Musiker mit eigenen Songs und Coverstücken ihre Vielseitigkeit. Von Corinna Meinold

Pünktlich zur Acoustic Lounge scheint am Samstag die Sonne ins Strandbad Tenderingssee. Die zahlreichen Zuhörer haben es sich in den Liegestühlen, Strandkörben, Sesseln oder auf Decken gemütlich gemacht. Die Stimmung ist entspannt. Nach dem Comedy-Warmup von Aaron Rodriguez liefern MasterMove den richtigen Sound für den lauen Sommerabend: Mit Saxofon, Gitarre und Cajon spielt das Trio lässig-eingängige selbst geschriebene Instrumentalmusik.

Doch auch im Zusammenspiel mit Gastsänger Roland können MasterMove überzeugen. Dass sich die Musiker noch nicht lange kennen, hört man ihren Stücken gar nicht an. Dabei ist ihre Koproduktion reiner Zufall: Die Band und Roland, der ein Flüchtling aus Nigeria ist, trafen sich in der Dinslakener Innenstadt, kamen ins Gespräch, und MasterMove luden Roland zur Probe ein. Das Ergebnis konnte sich hören lassen, Lieder wie "Beat it" von Michael Jackson und "Another Day in Paradise" von Phil Collins bekamen eine eigene Note. Die vier waren mit Spaß bei der Sache. Musik verbindet eben und hat ihre eigene Sprache.

Das zeigte sich auch an der Vielseitigkeit der Künstler, die auf der kleinen Bühne standen. Alexander Bruxmeier, Singersongwriter aus Duisburg, spielt mit seinen Bands sonst eigentlich Metal, freute sich aber, mal Akustikversionen von eigenen und Coverstücken präsentieren zu können, darunter "Auf uns" von Andreas Bourani und sein eigenes Lied "Sail away".

Eine Mischung aus eigenen und Coversongs hatte auch Sänger Melvin Schulz-Menningmann dabei. Der Dinslakener, der in Münster Musik studiert, überzeugte dreifach: Mit seinem Klavier- bzw. Keyboardspiel, seiner Stimme und tiefgründigen Texten. Egal, ob der Singersongwriter mit seiner Eigenkreation "Offene Tür" über einen Neuanfang singt oder mit Marc Forsters "Ich trink auf dich" Vergangenes Revue passieren lässt, die ausdrucksstarke Stimme trägt auch in leisen Passagen und harmoniert mit dem Keyboardspiel.

Musikalische Harmonie kennzeichnete ebenso die Lieder von Cesare Siglarski (Gitarre) und Sängerin Jasmin. Die 15-Jährige begeisterte mit Talent und einer vielseitigen Stimme - vom "Hobbit"-Titelsong "I see Fire" von Künstler Ed Sheeran über "We are young" und "Price Tag". Sänger Tremores ließ den gelungenen Akustik-Abend dann ausklingen.

Organisator Cesare Siglarski war mit der Resonanz beim Akustik-Abend am Samstag am Strandbad Tenderingssee sehr zufrieden. Wer diesmal nicht dabei sein konnte, muss nicht übermäßig traurig sein, denn er hat noch eine Chance: Eine weitere Acoustic Lounge ist schon für Mitte kommenden Monats geplant.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Akustische Musik im Strandbad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.