| 00.00 Uhr

Brios Beat'n'eat
Akustische Musik in der Live-Lounge

Dinslaken. Mit der zweiten Ausgabe der Live-Lounge verabschiedet sich am 28. Dezember Brios Beat'n'Eat für dieses Jahr. Akustische Musik in Kneipenatmosphäre ist angesagt.

Drei Auftritte - fünf Musiker: Ein besonderes Konzert in gemütlicher Kneipenatmosphäre gibt es am Donnerstag, 28. Dezember, im Brios Beat'n'Eat an der Thyssenstraße 78 in Dinslaken. Die zweite Ausgabe der Live-Akustik-Lounge präsentiert ab 20 Uhr bei freiem Eintritt feine Songs, unverstärkt. Mit von der Partie ist Fuchsfeld. Hinter dem Namen verbirgt sich die Dinslakener Künstlerin Anna Voßkamp, die mit ihren deutsch-lyrischen Texten zum Nachdenken anregt. Die aktuell in Köln wohnende und studierende Musikerin verarbeitet ihre Innenwelt in melancholisch angehauchten Texten, die sie mit gezupften Gitarrenklängen oder am Klavier begleitet. Auch Sprechgesang integriert sie seit neustem in ihr Programm. Mid of March nennt sich ein Duo, das ebenfalls an diesem Abend zu erlebens ist. Man nehme einen Teelöffel Gitarre, eine Prise Lebensfreude und zwei Teelöffel Gesang, mische das Ganze und lasse es ein Weilchen auf kleiner Flamme köcheln. Das Ergebnis ist Mid of March. Obwohl Gudrun Binger aus Mülheim an der Ruhr und Christian Zydeck aus Oberhausen erst seit weniger Monaten zusammen spielen, haben sie sich in der regionalen Musikszene einen Namen gemacht und freuen sich, Songs von Pink, U2 oder Tracy Chapman präsentieren zu dürfen.

"Übertaktet", das sind die Multi-Instrumentalistin und Sängerin Janin Beyer und Gitarrist und Sänger Axel Beyer aus Voerde. 2015 hatte das Ehepaar und Duo erste Auftritte auf Geburtstagsfeiern und auf Kleinkunstveranstaltungen.

Zu seinem Namen kam das Duo, da nicht wenige Leute die beiden Musiker wegen ihres hohen Pensums mit vier Kindern, Job, Marathonlaufen und der Musik für verrückt halten.

Ihr Repertoire setzt sich aus unterschiedlichsten Covern verschiedener Genres zusammen, darunter unter anderem Songs von Bands wie Snow Patrol oder Linkin Park. Live werden sie auch bei Brios Live Lounge von Akkordeon-Spieler Andres "Jerry" Gerigk unterstützt.

Donnerstag, 28. Dezember, 20 Uhr, Brios Beat'n'Eat, Thyssenstraße 78, Dinslaken. Eintritt frei, der Hut geht rum.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brios Beat'n'eat: Akustische Musik in der Live-Lounge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.