| 00.00 Uhr

Voerde
Autoshow lockt mit Neuwagen, Oldtimern und Treckern

Voerde. In der Voerder Innenstadt geht am Sonntag wieder die Automobilausstellung über die Bühne. Die meisten Geschäftsleute öffnen von 13 bis 18 Uhr.

Neuwagen und Oldtimer, Übungsparcours und verkaufsoffener Sonntag - die von der Werbegemeinschaft Voerde organisierte Automobilausstellung lädt für den kommenden Sonntag, 4. September, von 11 bis 18 Uhr wieder in die Innenstadt ein. Auf der rund 4000 Quadratmeter großen Fläche des Edeka-Parkplatzes am Alnwicker Ring präsentieren zehn Automobilhändler aus Voerde und den Nachbarstädten insgesamt rund 130 Neufahrzeuge verschiedener Marken.

Für diejenigen, die sich an den neuen Autos satt gesehen, vielleicht auch die Entscheidung für ihr nächstes Fahrzeug getroffen haben, gibt es in der Bahnhofstraße die Möglichkeit, einen Blick auf die automobile Vergangenheit zu werfen. Dort treffen sich die Oldtimerfreunde verschiedener Clubs aus der Region zum Erfahrungsaustausch und zu "Benzingesprächen". Nicht clubgebundene Besitzer alter Schätzchen mit H-Kennzeichen oder von mehr als 20 Jahre alten Klassikern sind eingeladen.

Die Treckerfreunde Oberlohberg runden das Oldtimerprogramm mit ihren historischen Landmaschinen ab. Sie werden um 13 Uhr ihren Standplatz an der Ecke Bahnhofstraße/Friedrichsfelder Straße anfahren. In den vergangenen Jahren hatten die Oldtimer auf dem Rathausplatz Station gemacht, doch die Fläche wird umgestaltet, steht daher diesmal nicht zur Verfügung. Mit einem Infostand ist die Freiwillige Feuerwehr Voerde am Sonntag von 11 bis 18 Uhr bei der Autoausstellung vertreten. Standort ist der Parkplatz der Firma Wicon.

Zur Freizeit am Niederrhein, zur Überbrückung kurzer Strecken zur Arbeit und für Besorgungen gehört auch das Fahrrad. Mit elektrischer Unterstützung (E-Bikes) wird das Fahrrad auch für Fahrten attraktiv, für die sonst das Auto genommen wurde. Die Voerder Fahrradhändler Vorstius und Wüster stellen ihr aktuelles Programm für Fahrräder und Zubehör am Standort der Neuwagenausstellung (Wüster) und in der Bahnhofstraße (Vorstius) vor. Auch Gastronomen der Innenstadt beteiligen sich an der Autoausstellung. Auf dem Edeka-Parkplatz serviert die Firma Wendorf mit Speisen und Getränke.

Ihren Spaß sollen auch die Kinder haben. Am Alnwicker Ring finden sie eine Hüpfburg und einen Übungsparcours mit Elektrofahrzeugen (für Kinder ab acht Jahre) vor. In der Voerder Innenstadt ist zudem verkaufsoffener Sonntag. Die meisten Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Autoshow lockt mit Neuwagen, Oldtimern und Treckern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.