| 00.00 Uhr

Dinslaken
Averbruchschule feierte den 50. Geburtstag

Dinslaken: Averbruchschule feierte den 50. Geburtstag
"Tiger und Bär" - ein Geburtsstagsstück hatten die Kinder für ihren großen Tag einstudiert. FOTO: Kempken
Dinslaken. Kinder präsentierten szenische Theatervorführung.

Den Abschluss und zugleich den Höhepunkt der Festwoche zum 50. Geburtstag der Averbruchschule feierte die Schulgemeinde mit vielen Gästen. Am Vormittag stand der Festakt auf dem Programm. Für die Stadt gratulierte der stellvertretende Bürgermeister Eyüp Yildiz und erinnerte in seiner Rede an die vielen Veränderungen im Schulleben, die in den letzten 50 Jahren Unterricht und Aussehen der Schule verändert haben. Auch ging er auf das Miteinander von Schülern verschiedener Nationalitäten ein, das auch an der Averbruchschule dazu gehört, sowie auf die bevorstehenden Sanierungsarbeiten, die das Gesicht des Gebäudes erneut verändern werden.

Großen Anteil an der Gestaltung der Feier hatten die Kinder selbst: Zunächst zeigte die Trommel AG ihr Können, danach präsentierten die Mädchen und Jungen ihr Geburtstagsstück vom Tiger und Bär - eine szenische Theatervorführung, bei der alle 218 Kinder mitwirkten. Sie begleiteten die Protagonisten auf ihrer Zeitreise durch die vergangenen fünf Jahrzehnte. Tiger und Bär erinnerten an wichtige Ereignisse, die die Schülerinnen und Schüler in Form von Tanz und Musik darstellten. Am Nachmittag feierte die Schulgemeinde dann das traditionelle Herbstfest unter dem Motto "Alte Spiele". Zum Jubiläum gab's auch eine Ausstellung: "50 Jahre - 50 Bilder".

(rme)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Averbruchschule feierte den 50. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.