| 00.00 Uhr

Dinslaken
Bahnhof bekommt Aufzug - Einbau beginnt am 22. Februar

Dinslaken. Ein Plakat im Schaukasten vor dem Dinslakener Bahnhofsgebäude informiert über die gegenwärtigen Planungen. Von Anja Hasenjürgen

Dass dieser Tag noch kommt, hätten viele fast nicht mehr für möglich gehalten: Am Montag, 22. Februar 2016, beginnt die Bahn mit den Bauarbeiten zum Einbau des Aufzugs. Ein Plakat im Schaukasten vor dem Bahnhofsgebäude informiert die Bahnreisenden neuerdings über die geplanten Umbauarbeiten.

"In Dinslaken kommen Sie zukünftig mit dem Aufzug zum Zug" verkündet Bahn-Maskottchen Max der Maulwurf freudestrahlend auf dem Poster. "Der Bahnhof Dinslaken wird jetzt barrierefrei" heißt es weiter Rot auf Weiß. Im September soll der Aufzug in Betrieb gehen, bestätigt eine Bahnsprecherin auf Nachfrage. Dann sollen "mobilitätseingeschränkte Kunden, Fahrgäste mit Kinderwagen oder Fahrrädern sowie Reisende mit viel Gepäck stufenlos zum Zug" kommen, so wirbt die Bahn.

Bei dem Aufzug wird es sich um eine Konstruktion aus Glas und Stahl handeln. Er wird an der Stelle der linken Treppe eingebaut. Weil der Aufzugschacht höher als das aktuelle Dach des Bahnsteigs ist, wird das Dach an dieser Stelle umgebaut. Es soll allerdings kein völlig neues Dach geben, so die Bahnsprecherin.

Der Einbau des Aufzugs werde "bei rollendem Rad" vollzogen, so die Bahnsprecherin - also im laufenden Betrieb. Viele Arbeiten würden nachts verrichtet, der Bahnhof werde nur "mal einen Tag oder eine Nacht gesperrt", etwa wenn der Aufzugschacht eingehoben wird. Dennoch sei der Umbau natürlich mit Beeinträchtigungen verbunden. Die linke Treppe werde selbstverständlich für die Umbauarbeiten gesperrt.

Eine Verschönerung des Bahnhofsgebäudes sei mit dem Einbau des Aufzuges nicht geplant. Allerdings werde im Rahmen des Betuwe-Umbaus ein zweiter Aufzug installiert. Für die Lärmschutzwand wird das bisherige erste Gleis verlegt, das bisherige zweite wird zum ersten vom Bahnhofsplatz aus gesehen. Damit auch das künftige zweite Gleis für den Personenverkehr erreichbar bleibt - das dritte ist die künftige Güterstrecke - soll auch hier ein Aufzug installiert werden, bestätigt die Bahnsprecherin. Das allerdings kann noch dauern. Aber Warten auf den Aufzug - das sind die Fahrgäste aus Dinslaken ja gewohnt. Die entsprechende Finanzierungsvereinbarung für den ersten Aufzug etwa wurde schon 2012 geschlossen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Bahnhof bekommt Aufzug - Einbau beginnt am 22. Februar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.