| 00.00 Uhr

Modehaus existiert seit 1956
Bei Fischedick steht Inhaberwechsel an

Modehaus existiert seit 1956: Bei Fischedick steht Inhaberwechsel an
Georg Fischedick (links) mit Tochter Laura Suchomel, Ehefrau Marion und seinem Nachfolger Tobias Kierdorf. FOTO: Heinz Schild
Dinslaken. Tobias Kierdorf wird das Traditionsgeschäft an der Neustraße in Dinslaken übernehmen und es unter dem bekannten Namen weiterführen. Georg Fischedick geht mit 68 Jahren demnächst in den Ruhestand. Von Heinz Schild

Irgendwann muss mal Schluss sein. Für Georg Fischedick, Inhaber des gleichnamigen Textilgeschäftes an der Neustraße, ist der Zeitpunkt demnächst gekommen. Mit 68 Jahren will der Firmenchef in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Der Räumungsverkauf hat begonnen. Ein Nachfolger ist bereits gefunden, der 48 Jahre alte Tobias Kierdorf übernimmt das Traditionsunternehmen und führt es unter dem angestammten Namen fort. Einige Veränderungen wird es geben. "Aber nicht allzu viele. Möglichst viel wird belassen, es läuft alles weiter", wie der künftige Chef sagt.

Noch bis zum Jahresende dauert in den Geschäftsräumen Neustraße 9 der Räumungsverkauf. Die Modernisierung des Ladenlokals ist geplant, die neue Beleuchtung liegt bereits im Keller. Die Innenausstattung wird demnächst verändert, ein neuer Anstrich, ein neuer Bodenbelag sind unter anderem vorgesehen. Das Sortiment wird beibehalten und ergänzt - der Hauptwäscheanteil wird bleiben. Die Stammkunden, von denen Georg Fischedick sehr viele hat, die in diesen Tagen etwas verunsichert sind und deshalb nachfragen, ob das Geschäft denn nun schließt, können beruhigt sein. Fischedick wird es auch künftig geben - allerdings unter neuer Leitung. Tobias Kierdorf übernimmt auch das Fischedick-Personal, das nicht zur gleichen Zeit mit dem alten Chef in den Ruhestand geht. Neu ins Modehaus gekommen ist Laura Suchomel, Tochter von Georg Fischedicks Frau Marion - und die 27-Jährige macht sich bereits sehr gut.

Das Modehaus Fischedick existiert in Dinslaken seit dem Jahr 1956. Die Ursprünge des Familienunternehmens reichen allerdings viel weiter zurück. 1938 eröffneten Heinz und Maria Fischedick, die Eltern von Georg Fischedick, gemeinsam mit einem Kompagnon in Duisburg-Neumühl das Kaufhaus Schräder-Fischedick, das sich im Laufe der Zeit zu einem Modehaus entwickelte. Die Geschäfte liefen gut, es kamen Filialen in Dinslaken, Soest, Duisburg-Wanheimerort, Oberhausen-Sterkrade und Gelsenkirchen-Horst hinzu. Der Strukturwandel im Ruhrgebiet führte dazu, dass schließlich nur Dinslaken als Hauptstandort übrig blieb. Georg Fischedick übernahm das Geschäft dann von seinen Eltern und führte es erfolgreich weiter. "Wir sind zusammen mit dem Spielwarengeschäft Bellenhaus das älteste inhabergeführt Geschäft an der Neustraße", berichtet er.

Der Inhaber wechselt, der Name bleibt: Das Traditionsgeschäft an der Neustraße wird es auch in Zukunft geben. FOTO: Veit Ellerbrock

Bei einem Event lernte Fischdick vor zwei, drei Jahren Tobias Kierdorf, Sohn einer Modefamilie, kennen. Irgendwann fragte Fischedick den Unternehmer, ob er nicht Interesse habe, das Dinslakener Geschäft zu übernehmen. Damals hatte Kierdorf allerdings Bedenken, da ihm das Textilhaus "zu wäschelastig" war, wie er gestern freimütig bekannte. Aber der Gedanke ließ ihn fortan nicht mehr los und er kam zu der Überzeugung, "dass es passt und die Übernahme Sinn macht". Der 48-Jährige leitet die Kierdorf-Modehäuser in Duisburg-Neumühl und Mülheim an der Ruhr/Saarn und übernahm im vergangenen Jahr das Modehaus Lantermann in Oberhausen-Sterkrade. Nun steht die Übernahme von Fischedick an. In Dinslaken werden die Kunden den neuen Chef ab dem nächsten Jahr öfter sehen. "Ich werde ein offenes Ohr für die Kunden und natürlich auch für die Mitarbeiter haben", verspricht er. Da er auch für den Einkauf zuständig ist, will er herausfinden, was im Sortiment fehlt und gebraucht wird. Mit der Fischedick-Übernahme beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte der Modefamilie Kierdorf.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Modehaus existiert seit 1956: Bei Fischedick steht Inhaberwechsel an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.