| 00.00 Uhr

Dinslaken
Bischofsweihe am Samstag in Münster

Dinslaken: Bischofsweihe am Samstag in Münster
FOTO: Evers Gottfried
Dinslaken. Seit der Ernennung durch Papst Franziskus am 25. April ist klar: Rolf Lohmann wird Weihbischof von Münster und kommt als "Niederrhein-Bischof" nach Xanten. Das Bistum Münster versprach, dass die Weihe noch vor den Sommerferien stattfinden soll. Am Samstag ist es schon so weit: Im Paulus- Dom zu Münster findet um 10 Uhr der Weihe-Gottesdienst statt. Von Katharina Mehles

Zweifelsfrei ist das ein großer Tag für den 54-jährigen Seelsorger, der derzeit noch Pfarrer und Rektor der Wallfahrt in Kevelaer und seit 2007 als Domkapitular auch Mitglied des Münsteraner Domkapitels ist. Aber es ist auch ein wichtiger Tag für Xanten, dem Sitz des neuen Weihbischofs am Niederrhein. Bürgermeister Thomas Görtz wird beim Gottesdienst dabei sein, war gestern aus dem Rathaus zu hören. Und auch der Vorsitzende des Dombauvereins Xanten, Hans-Wilhelm Barking, und Dompropst Klaus Wittke fahren in die Bischofsstadt Münster, um dabei zu sein, wenn Rolf Lohmann zum Weihbischof geweiht wird, erfuhr die RP gestern auf Nachfrage.

Aber man muss kein Offizieller sein, um bei der Weihe dabei sein zu dürfen. Im Dom sind am Samstag einige Plätze für die Familie und Weggefährten Lohmanns sowie für Vertreter aus Kirche und Gesellschaft reserviert, teilte das Bistum Münster gestern mit. Daneben gibt es im Dom aber noch rund 300 Sitz- und viele weitere Hundert Stehplätze für Gläubige auch aus der Domstadt Xanten.

Wer am Samstag nach Münster fährt, kann dabei sein, wenn Bischof Dr. Felix Genn und Lohmanns Vorgänger als Niederrhein-Bischof, Wilfried Theising, zusammen mit dem Weihbischof aus Utrecht, Theodoris Cornelis Maria Hoogenboom, die Weihe vornehmen. Außerdem werden mehr als 20 Bischöfe aus Deutschland und den Niederlanden erwartet. Auch Reinhard Kardinal Marx, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, hat sein Kommen angekündigt.

Der künftige Weihbischof ist bekannt dafür, dass ihm die Begegnung mit den Menschen besonders wichtig ist und freut sich sicher über Besucher aus seiner neuen Wirkungsstätte.

Um noch einen Platz zu ergattern, sollte man möglichst nicht zu spät im Dom sein. Ab 9.40 Uhr wird die Wartezeit aber mit stimmungsvoller Musik verkürzt. Dafür zuständig sind, wie beim anschließenden Gottesdienst, der Domchor St. Paulus, der Mädchenchor am Dom, die "Capella Ludgeriana" - Knabenchor am Dom, das Bläerensemble "blechgewand(t)", die Sopranistin Jutta Potthoff und Domorganist Thomas Schmitz. Die Leitung haben Domkapellmeister Alexander Lauer und Domkantorin Verena Schürmann. Zu hören gibt es Werke von Bach, Mendelsson, Strauss, Heiß und Mawby.

Nach der Weihe ist Rolf Lohmann einer von fünf Weihbischöfen, die Bischof Felix Genn bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben in der zweitgrößten Diözese Deutschlands mit 1,9 Millionen Katholiken unterstützen. Für diese Aufgabe hat der 54-Jährige sich den Wahlspruch "Ihr seid das Licht der Welt" ("Vos estis lux mundi") aus dem Matthäus-Evangelium gewählt.

Sein Vorgänger, Weihbischof Wilfried Theising, der von den Katholiken am Niederrhein sehr geschätzt wird, hat eine neue Aufgabe bekommen: Am 21. Oktober 2016 ernannte ihn Bischof Felix Genn zum Offizial des Offizialatsbezirkes Oldenburg. Am 28. Januar diesen Jahres ist er als Offizial eingeführt worden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Bischofsweihe am Samstag in Münster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.