| 00.00 Uhr

Dinslaken
Bitterer Kakao und süße Schokolade

Dinslaken. Von der bitteren Kakaofrucht zur süßen Schokolade wird der Bogen gespannt in einer Mitmachausstellung für Kinder. Gerade kleine Leute wissen oft nur wenig über die Herkunft und das Herstellen der süßen Leckerei. Kleine und große Naschkatzen haben von Samstag, 2. Juli, bis 30. September in der Stadtbibliothek Gelegenheit, in der Sonderausstellung "Kakao & Schokolade" Spannendes und Wissenswertes zu entdecken. Parallel zu Führungen, die jeweils freitags ab 16 Uhr stattfinden, werden samstags (10 bis 12.30 Uhr) Workshops in einer Schokoladenwerkstatt angeboten.

Die "Reise", arrangiert vom Kin-dermuseum im Koffer, Nürnberg, einem Süßwarenhersteller und vom Informationszentrum Schokolade in Leverkusen, beginnt im tropischen Regenwald. Die Kinder erfahren, dass dieser sich wie ein Gürtel um den Bauch der Erde legt und Kakaobäume nur dort wachsen. Die Kakaofrüchte vermitteln einen Eindruck von der Herkunft des wichtigsten Inhaltsstoffes. Die frischen Früchte werden geöffnet und untersucht. Die virtuelle Reise führt weiter auf eine afrikanische Plantage. Dort ernten die Bauern die reifen Kakaofrüchte und häufen deren Inhalt zum Fermentieren auf Bananenblätter. Diese werden später unter der heißen Äquatorsonne zum Trocknen ausgelegt. Cortez, der spanische Eroberer, brachte 1519 die Kakaobohnen nach Europa.

Mit Hilfe eines mexikanischen Reibsteins lässt sich mit eigenen Händen erfahren, wie Kakaobohnen vor 500 Jahren verarbeitet wurden.

Wie bei allen anderen Ausstellungen hat das Kinder & Jugendmuseum Nürnberg die Konzeption und Gestaltung dieser Sonderausstellung darauf ausgerichtet, Kinder mit all ihren Sinnen anzusprechen.

Zum Abschluss wird der Frage nachgegangen, was mit dem tropischen Regenwald passiert, wenn unser Schokoladenhunger noch größer wird. Unterstützt wird die Präsentation unter anderem vom örtlichen Freundeskreis Stadtbibliothek und Archiv, von der Lokalen Agenda 21 sowie vom Eine Welt Laden.

Karten fürs Arbeiten in der kleinen Schokoladenwerkstatt (Erwachsene fünf, Kinder 3,50 Euro) gibt es in der Stadtbücherei, ebenso Flyer mit dem genauen Programm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Bitterer Kakao und süße Schokolade


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.