| 00.00 Uhr

Dinslaken
Brand in Eisdiele: Anwohnerin reagiert vorbildlich

Dinslaken. Das Innere der Eisdiele am Neutor ist tiefschwarz vom Ruß, die Scheiben geborsten. Doch dank einer Anwohnerin, die am Donnerstag gegen 23.20 Uhr den Brand bemerkte, konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Frau alarmierte sofort die Feuerwehr und begann, die Bewohner der Wohnungen in dem Haus zu warnen. Polizei und Feuerwehr konnten alle Menschen unverletzt aus dem Gebäude holen. Entstanden war das Feuer offenbar im Gastraum des Eiscafés. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die vordere Fensterfront des Ladenlokals bereits völlig verrußt. Auch aus einem Hauseingang unmittelbar daneben drang Rauch.

Zwei Trupps der Feuerwehr unter Atemschutz drangen in das Ladenlokal vor. Ihnen gelang es, den Brand schnell zu löschen. Anschließend befreite die Feuerwehr die Eisdiele, einen Keller und das benachbarte Treppenhaus mit Hochleistungslüftern vom Rauch. Gegen 1 Uhr war der Einsatz, an dem 27 Kräfte der Einheiten Hauptwache und Stadtmitte sowie des Rettungsdienstes beteiligt waren, beendet. Laut Polizei kann nach derzeitigen Erkenntnissen vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen werden, es werde von einer Fahrlässigkeit als Ursache ausgegangen.

(rme)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Brand in Eisdiele: Anwohnerin reagiert vorbildlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.