| 00.00 Uhr

Musik-Comedy
Butterfahrt 5: Dampfer mit schwerer Schlagseite

Dinslaken. Carmela De Feo und eine Hip-Hop-Delegation der Dinslakener Tanzschule Lohbrandt sind ebenfalls zu Gast im Ledigenheim.

Das kann ja heiter werden: Für Samstag, 21. November, laden die Jungs von Butterfahrt 5 zum Damenabend ein: Carmela De Feo und eine Hip-Hop-Delegation der Tanzschule Lohbrandt haben sich für einen Besuch angekündigt. Das heimliche Schwerpunktthema des mit Sicherheit wieder verrückten Abends: Tanzen. Wenn auch eher schräg.

Bei den Zuschauern stößt der Abend bereits jetzt auf großes Interesse: Schon mehr als die Hälfte der Tickets sind vergeben. Für eine skurrile Schlagseite steht schon allein die Person von Carmela De Feo, auch als La Signora bekannt. Im Oberhausener Ebertbad zählt sie schon seit Jahren zu den ganz großen Publikumslieblingen. Als La Signora hat sie sich von dort aus aufgemacht, die Bühnen der Welt zu erobern und verzaubert mit ihrem brachialen Charme landauf, landab die Kabaretthäuser.

Kein Scherz, die Frau ist ein Phänomen. Wer sie einmal gesehen hat, dem hat sich ihre Erscheinung ins Gedächtnis eingebrannt. Mit dem unerbittlichen Gesichtsausdruck, dem Schönheitsfleck und dem Haarnetz über der straff gekämmten Frisur gleicht sie in ihrem trauerschwarzen Kleid einer strengen Witwe aus Süditalien, die es faustdick hinter den Ohren hat. Vor dem Bauch trägt sie ein riesiges Akkordeon, singt, schimpft und lästert dazu mit unverwechselbarer Ruhrpottschnauze.

Ihr Motto: Mit Hirn, Charme und Schnauze. Ihr Leitsatz: "Man nennt mich La Signora und ich bin eine Frrrauu." Wenn sie so das rollende 'r' anklingen lässt, wird es vermutlich auch für die fünf Comedians von Butterfahrt schwer, sich ihrer Anziehungskraft zu entziehen. Zumal La Signora immer noch auf der Suche nach dem Richtigen ist. Hat sie erst einmal ein Auge auf einen Mann geworfen, dann Gnade ihm Gott. Denn wenn es darauf ankommt, zieht La Signora alle Register. Von Sophia Loren bis Miss Marple. "Fünf Jungs die 'ne starke Hand haben brauchen mich!", freut sie sich auf das Treffen.

Neben Kawumm-Erotik mit Carmela De Feo verspricht der Abend im Ledigenheim noch eine ganze Serie von weiteren reizvollen Kollisionen. Zu dem Oberhausener Kleinkunst-Phänomen kommen noch weitere Damen auf die Bühne: Die Tanzschule Lohbrandt aus Dinslaken bereitet eigens für die Show ein paar passende Tänze vor, um die Comedians zu unterstützen. Hip-Hop, Tango, ChaChaCha - nichts kann bei einer solchen Konstellation ausgeschlossen werden. "Alles kein Problem", sagt Tanzschulen-Chef Andre Lohbrandt. "Wir haben ohnehin alles auf Lager."

Angeheuert für die Butterfahrt hat er ein Dutzend Tänzerinnen aus der Hip-Hop-Formation. Alle bringen schon Erfahrung aus anderen Shows mit auf die Bühne. Meistens zeigen sie dann in ihren Choreographien die Moves aus den Charts. Für die Kollision am 21. November ist wohl außerdem Standfestigkeit gefragt.

Eintrittskarten gibt es für 21 Euro plus Gebühr in allen bekannten Vorverkaufsstellen, etwa bei Medimax in Dinslaken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musik-Comedy: Butterfahrt 5: Dampfer mit schwerer Schlagseite


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.