| 00.00 Uhr

Dinslaken
CDU-Senioren: Mit Flüchtlingen fair umgehen

Dinslaken. In einem eindringlichen Appell mahnt Dinslakens Senioren-Union einen fairen Umgang mit Flüchtlingen an. "Flüchtlinge sind nicht weniger, aber auch nicht mehr auffällig als andere Bürger unseres Landes. An das Verhalten der Fremden in unserem Land werden besonders strenge Maßstäbe angelegt, wobei unter Berücksichtigung des Schicksals jedes Einzelnen Verständnis und Toleranz eher gefragt sein sollten", schreibt Vorsitzender Hans-Jürgen Woydich in einer Pressemitteilung. Den Berichten über Verfehlungen der Gäste stünden nur wenige positive Erfolge gegenüber.

Dabei gebe es Beispiele. In Dinslaken etwa lebten zwei junge Männer aus Guinea, die täglich mehrere Stunden Deutsch lernen, an der VHS versuchen, den Hauptschulabschluss zu machen und von denen einer bereits die Chance eines Praktikums wahrnehmen konnte. Das sind absolut keine Einzelfälle. Die angebotenen Kurse an der VHS werden nicht nur von wenigen, sondern von vielen, gerne angenommen. Den Anstrengungen der Geflüchteten stünden aber - etwa wenn es um Praktikumsplätze gehe, immer wieder die Stolperfallen der Bürokratie entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: CDU-Senioren: Mit Flüchtlingen fair umgehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.