| 00.00 Uhr

Dinslaken
Comedy Rodeo: Irrwitziger Ritt auf "Halber Treppe"

Dinslaken. Tim Perkovic startet morgen einen sechsteiligen Wettbewerb für junge Talente.

Dinslaken darf sich über ein neues Unterhaltungsformat freuen. Morgen ab 19.30 Uhr geht das "Comedy-Rodeo" im Theater Halbe Treppe, Teerstraße 2, in die erste Runde. Dabei treten jeweils fünf Comedians in fünf Shows gegeneinander an. Wer sich nach Ansicht des Publikums am wackersten im Sattel hält, qualifiziert sich für das große Finale, das im Sommer im Dachstudio den Weg zur "Comedy-Rodeo-Krone" ebnet. Initiator des wilden, witzigen Schlagabtauschs ist Tim Perkovic, der sich in den vergangenen Jahren durch Formate wie "Kunst gegen Bares" nicht nur in der Dinslakener Comedy-Szene einen Namen gemacht hat.

"Wir haben alles: Musik, Comedy, gute Unterhaltung", beschreibt Perkovic den geplanten Rundumschlag. Die Idee für das Format hatte der Dinslakener bereits 2010, durch das Moderieren der "Spielwiese" - die Nachwuchsshow im Theater Halben Treppe - im vergangenen Jahr, bot sich dann die Gelegenheit, den nächsten Schritt zu gehen. "Ich hatte damals große Lust, bei der Halben Treppe mal eine Veranstaltung zu machen."

Als Partner konnte Tim Perkovic die Volksbank Dinslaken überzeugen, die das Format für unterstützenswert hält. "Das ist etwas Neues, etwas, was noch nie da war. Es geht um Kultur und junge Leute", fasst Anne Doemen von der Volksbank zusammen.

Zwischen den einzelnen Auftritten der Aspiranten auf die Rodeo-Krone darf sich das Publikum über musikalische Einschübe der Schlagersängerin Marry freuen. Markus Krebs, Comedy-Grand-Prix-Sieger und Duisburger Comedy-Vorarbeiter, hat sich bereits für eine Show als Gastdozent in Sachen Komik angedroht. Tim Perkovic will das Format langfristig im Dinslakener Kulturprogramm verankern. Er hofft, dass es über die Stadtgrenzen hinaus bekannt wird.

Wichtig ist ihm auch, das lokal schlummernde Potenzial zu nutzen. In diesem Sinne sieht sich Perkovic als Vorkämpfer gegen Stagnation im Kulturbetrieb.

Eintrittskarten kosten im Vorverkauf zehn Euro (Café Kostbar, Duisburger Straße 26, oder Kartentelefon 02064 48 00 677). An der Abendkasse zahlen Besucher zwölf Euro.

(D.K.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Comedy Rodeo: Irrwitziger Ritt auf "Halber Treppe"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.