| 00.00 Uhr

Reportage Am Montag
Der Feierabendmarkt kommt gut an

Reportage Am Montag: Der Feierabendmarkt kommt gut an
Bei sommerlichen Temperaturen kamen am Freitag viele Besucher zum Feierabendmarkt in der Altstadt, um die Atmosphäre zu genießen. FOTO: Martin Büttner
Dinslaken.  Temperaturen liegen jenseits der 20-Grad-Marke, die Sonne scheint. Bestes Wetter für eine Veranstaltung draußen. Wieder hat der Feierabendmarkt viele Menschen angelockt. Der Altmarkt ist ziemlich voll. Von Florian Langhoff

Die Besucher hören zu, wie Gitarrist und Sänger Mark Bennett "Whiskey in the Jar" anstimmt, genießen Speisen und kalte Getränke oder einfach die Atmosphäre in der Altstadt. Am Bierstand des Brauprojekts 777 aus Spellen hat sich eine lange Schlange gebildet, während es sich viele Besucher des Feierabendmarktes in den umliegenden Cafés, Restaurants und auch auf dem Brunnen gemütlich gemacht haben. Es herrscht die lockere Atmosphäre eines Sommerfestes.

Sowohl die Besucher... FOTO: martin büttner

An einem der Tische vor der Filiale der Bäckerei Schollin am Altmarkt hat sich eine etwas größere Besuchergruppe zusammengefunden. Gemeinsam sitzt man am Tisch, klönt und genießt die Stimmung auf dem Feierabendmarkt."Uns gefällt es hier ganz gut. Das Essen ist toll und die Atmosphäre ist sehr gut", sagt Alexander Schulte, der mit Ehefrau Judith Flammkuchen genießt. "Ich finde es auch schön, dass man mit anderen Menschen in Kontakt kommt", ergänzt Lisa Wöckel von der anderen Seite des Tisches, die mit ihrem Mann Hermann zum Feierabendmarkt gekommen ist. Der freut sich über das besondere Bier, das die Spellener Brauleute ausschenken. "Das ist mal etwas anderes", sagt er. Allerdings sind einige Besucher auch der Ansicht, ein weiterer Bierausschank könnte den Markt nicht schaden, da die Schlange am Bierstand teilweise fast bis zur Sankt-Vincentius-Kirche reicht.

Mit am Tisch sitzen auch Adriana Wingold und ihr Ehemann Wilhelm. Auch die beiden genießen die Veranstaltung im Herzen der Altstadt. "Die Atmosphäre hier ist wirklich schön und ich finde es toll, dass man sich hier überall einfach hinsetzen kann", sagt sie. "Es ist auch kein Problem, sich mal mit einem Fischbrötchen ins Eiscafé zu setzen oder mit einem Bier an den Tisch bei Schollin." Gemeinsam mit ihrem Mann Wilhelm wurde sie von ihren Nachbarn Rita und Horst Eickhoff zum Feierabendmarkt eingeladen. Horst Eickhoff, selbst kein Unbekannter, wenn es um das Geschäftsleben in der Dinslakener Innenstadt geht, freut sich über den Markt. "Hier kommt ganz Dinslaken zusammen und feiert in der Altstadt." Die Besucher sind also recht zufrieden mit der Veranstaltung, die alle zwei Wochen freitags auf dem Altmarkt stattfindet.

... als auch Markthändler Frank Hausmann, der auf dem Feierabendmarkt Burger verkauft, zeigten sich begeistert von der Veranstaltung in der Altstadt. FOTO: martin büttner

Doch wie sieht es bei den Händlern aus, die hier im 14-Tages-Rhythmus ihre Stände aufbauen, um ihre Waren anzubieten? Lohnt es sich für sie auch, nach Dinslaken zu kommen? Wenn man Frank Hausmann fragt, dann sieht es auch auf der Seite sehr gut aus. "Man hat hier wirklich eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt", sagt er. Aus Mülheim ist der Inhaber von "Burger und So..." mit seinem Foodtruck auf den Altmarkt gekommen, um seine Burgervariationen und Süßkartoffelpommes anzubieten. Er ist mit dem Vehikel, in dessen Innenraum sich eine komplette Küche befindet, oft auch auf anderen Veranstaltungen und auch auf Feierabendmärkten unterwegs. "Wir sind jetzt zum dritten Mal hier auf dem Markt und sind hier sehr zufrieden", sagt er. "Man hat hier tolles Publikum und nette Menschen." Er selbst hätte mit seinem Team gerne noch mehr Stellzeiten auf dem Feierabendmarkt gehabt, doch waren einige der Termine für das Event in Dinslaken leider schon vergeben. "Wenn es im kommenden Jahr weitergeht, würden wir hier gerne alle zwei Wochen auf dem Markt stehen", sagt er.

Erstmal laufen die Feierabendmärkte in Dinslaken aber noch bis Oktober weiter. An jedem 1. und 3. Freitag im Monat gibt es zwischen 16 und 20 Uhr die Veranstaltung mit musikalischem Rahmenprogramm auf dem Altmarkt. Ein Erfolgskonzept, wenn es nach den Besuchern und Markthändlern geht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reportage Am Montag: Der Feierabendmarkt kommt gut an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.