| 00.00 Uhr

Dinslaken
Die Emscher führte in einem Juni noch nie so viel Wasser

Dinslaken. Die Emscher hat im vergangenen Monat so viel Wasser geführt wie noch nie zuvor in einem Juni-Monat. Der Juni 2016 überschreitet mit 22,7 Kubikmeter pro Sekunde im Schnitt den bisherigen langjährigen Juni-Mittelwert (14,8) um 53 Prozent und ist in der 52-jährigen Beobachtungsreihe der höchste je gemessene Wert. Dicht dran sind die Juni Mittelwerte von 1965 (21,1) und von 1971 (21,2). Analog dazu hat die Emschergenossenschaft im vergangenen Monat auch die höchsten bislang seit 1891 gemessenen Niederschlagssummen für einen Juni-Monat registriert: Im Emschergebiet waren es stolze 161 Millimeter (langjähriges Juni-Mittel: 74 Millimeter).

Der niedrigste Abfluss-Mittelwert in der Emscher stammt vom Juni 2010 mit 9,6 Kubikmeter pro Sekunde Aufgrund der langen Beobachtungsreihe ist der Mittelwert ziemlich stabil und wird durch ein einzelnes Ereignis nicht sehr verändert. Der Mittelwert von 1965 bis 2015 beträgt 14,8, der Mittelwert von 1965 bis 2016 beträgt nunmehr 15 Kubikmeter pro Sekunde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Die Emscher führte in einem Juni noch nie so viel Wasser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.