| 00.00 Uhr

Neu In Der Stadtbibliothek
Die Entdeckung einer alten Handschrift als Krimi

Dinslaken. Franz Hohler ist einer der bekanntesten Schweizer Gegenwartsautoren, ein Virtuose des fantastischen Realismus, der RP-Lesern schon 2013 mit seinem hintergründigen Roman "Gleis 4" vorgestellt wurde. Sein neuer Roman mit dem unscheinbaren Titel "Das Päckchen" erzählt die spannende Geschichte einer verloren geglaubten und auf abenteuerliche Weise wiederentdeckten Handschrift aus dem frühen Mittelalter. Und wie so oft geht es Hohler auch hier um das Einbrechen eines unerwarteten und unwahrscheinlichen Ereignisses in ein wohlgeordnetes Leben - mit tiefgreifenden Konsequenzen.

Ernst Stricker ist ein 48-jähriger Bibliothekar, ein konservativer und eher biederer Typ, der mit seiner Partnerin in Zürich ein wohlgeordnetes Leben führt. Auf dem Rückweg von einer Dienstreise nach Bern nimmt er am Bahnhof einen Anruf entgegen, der für einen anderen bestimmt war. Er spricht mit einer alten Frau, die ihn mit einem Verwandten gleichen Vornamens verwechselt und ihm ein wertvolles Päckchen anvertrauen will.

Ernst geht aus einem spontanen Impuls auf den Wunsch dieser Frau ein, besucht sie und erhält das Päckchen.

Sein Inhalt: die (Original?) Handschrift des sog. Abrogans, ein lateinisch-althochdeutsches Wörterbuch und das älteste deutschsprachige Buch überhaupt. Dieser Fund verändert sein Leben. Ernst behält die wertvolle Handschrift und sucht ihrer Herkunft und Geschichte auf die Spur zu kommen - und dabei wird aus dem biederen Bibliothekar nach und nach ein cleverer Detektiv und ein skrupelloser Betrüger.

Der Roman spielt aber noch auf einer zweiten Ebene, in der Welt der Klöster und Skriptorien des 8. Jahrhunderts. Hier erfährt der Leser in Episoden die abenteuerliche und tragisch endende Lebensgeschichte des Mönches Haimo, des Schreibers des "Abrogans".

Der souverän erzählte Roman, den man auch als eine Liebeserklärung an das Buch und die Buchkultur lesen kann, lässt echte Krimi-Spannung aufkommen und überzeugt zudem in seiner genauen Beobachtung und sensiblen Sprachgestalt.

RONALD SCHNEIDER

Franz Hohler: Das Päckchen. Luchterhand Verlag, 2017.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neu In Der Stadtbibliothek: Die Entdeckung einer alten Handschrift als Krimi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.