| 00.00 Uhr

Dinslaken Lernt Schwimmen Eine Aktion Des Lions Club Dinslaken 2012 Und Der Rheinischen Post
Die Siegerschule erhält 300 Euro

Wer wird 2016 Nachfolger der Gartenschule oder kann sie womöglich ihren Titel verteidigen? Diese Frage wird erst im nächsten Jahr zu beantworten sein. Es steht aber jetzt schon fest, dass sich die Siegerschule, die bei der Aktion "Dinslaken lernt Schwimmen" bis zu den Sommerferien prozentual die meisten Schüler mit neu erworbenen Seepferdchen und Jugendschwimmabzeichen (Bronze, Silber, Gold) hervorbringt, wieder über 300 Euro freuen darf. 200 Euro gehen an den Zweiten, 100 Euro an den Drittplatzierten. Auf ein T-Shirt dürfen sich aber alle Kinder schon freuen.

Im vergangenen Jahr konnte die Teilnehmerzahl noch einmal gesteigert werden. Bei der heute startenden dritten Auflage gibt es kleinere Neuerungen. Zum ersten Mal wird nicht die teilnehmerstärkste Schule ausgezeichnet, sondern diejenige, die prozentual die meisten Schüler schwimmtauglich macht. Neben dem Lions Club Dinslaken 2012 und der Rheinischen Post unterstützen erstmalig auch die DLRG Dinslaken und das Autohaus Kruft das Projekt. Die RP wird wieder jedes Kind, das sich an der Gemeinschaftsaktion beteiligt, auf Wunsch mit Foto in der Zeitung veröffentlichen. Die DLRG plant Aktionen an den teilnehmenden Schulen, um dem Nachwuchs vor Ort ihre Arbeit vorzustellen und ihn auf die Gefahren der Gewässer in unserer Nähe zu sensibilisieren. Kinder sollen ohne Angst, jedoch mit der nötigen Vorsicht an das Schwimmen herangehen. Im Mittelpunkt der Aktionen steht aber, dass das Schwimmen Spaß machen soll.

Wir wünschen allen Teilnehmer viel Erfolg.

(gaa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken Lernt Schwimmen Eine Aktion Des Lions Club Dinslaken 2012 Und Der Rheinischen Post: Die Siegerschule erhält 300 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.