| 15.06 Uhr

Großeinsatz
Feuerwehr löscht Brand in Dinslakener Gewerbegebiet

Dinslaken. Die Feuerwehr war am Freitag mehrere Stunden wegen eines Feuers in einer Halle in einem Dinslakener Gewerbegebiet im Einsatz. Anwohner mussten bis in die Mittagsstunden Türen und Fenster geschlossen halten. 

Wie die Feuerwehr mitteilte, brach das Feuer gegen 5.55 Uhr in einer Firmen-Halle an der Lanterstraße aus. Dort war eine computergesteuerte Schleifmaschine für Aluminiumprodukte in Brand geraten. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr versuchten Mitarbeiter, das Feuer zu bekämpfen, blieben aber ohne Erfolg. 

Eine Rauchwolke zog am Morgen vom Gewerbegebiet Süd in Richtung A3. Anwohner mussten Fenster und Türen wegen Geruchsbelästigung bis in die Mittagsstunden geschlossen halten. 

Laut Feuerwehr war der Brand gegen 12.30 Uhr unter Kontrolle. Da in der Firma Metalle verarbeitet werden, habe die Feuerwehr mit Speziallöschmitteln arbeiten müssen. Die Löscharbeiten dauerten bis etwa 14 Uhr

Personen wurden nach Erkenntnissen der Polizei nicht verletzt. Die Brandursache ist unklar. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Dinslaken, Voerde, Hünxe, Oberhausen, Duisburg sowie der Rettungsdienst der Feuerwehr Dinslaken.

(url)