| 00.00 Uhr

Dinslaken
Bürgermeister verhängt Urlaubssperren

Dinslaken. Für die städtischen Beschäftigten gilt kurz vor und am Muttertag (14. Mai) nächsten Jahres wegen der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen eine Urlaubssperre. Die Bediensteten müssen sich wegen der ebenfalls im kommenden Jahr stattfindenden Bundestagswahl auf eine weitere Einschränkung in ihrer Freizeit einstellen.

Wie Bürgermeister Michael Heidinger in einer internen Mitteilung ankündigte, ist mit den Wahlen zum Deutschen Bundestag entweder am 17. oder am 24. September 2017 zu rechnen. Der genaue Termin wird erst im Frühjahr bekannt gegeben. Vorsorglich wurde schon jetzt eine weitere Urlaubssperre vom 15. bis 18. und vom 22. bis 25. September angeordnet. Hintergrund ist, dass städtische Bedienstete bevorzugt als Wahlhelfer herangezogen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Urlaubssperren für Landtagswahl und Bundestagswahl 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.