| 00.00 Uhr

Dinslaken
Drei Bewerber für die Gastronomie in der Stadthalle

Dinslaken. Baudezernent Dr. Thomas Palotz ist zuversichtlich, der Politik im Herbst einen geeigneten Pächter präsentieren kann, der die Gastronomie der Kathrin-Türks-Halle übernehmen kann, wenn diese saniert ist. Das berichtete der Dezernent im Ausschuss für Liegenschaften und Wirtschaftsförderung. Die Stadt hat sich früh auf die Suche nach Bewerbern gemacht, damit der Pächter noch vor der Sanierung der Halle Einfluss auf das Gastronomiekonzept nehmen kann. Von ursprünglich vier Kandidaten, die ein Grobkonzept vorgelegt haben, sind noch drei im Rennen. Erste Gespräche mit diesen seien hoffnungsvoll verlaufen. Nun geht es darum, die Konzepte zu konkretisieren. Einen Bescheid, der Aufschluss über die Fördermittel bringt, die für die Hallensanierung fließen, erwartet die Stadt im Oktober.
(jöw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Drei Bewerber für die Gastronomie in der Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.