| 00.00 Uhr

Dinslaken
Drei Chöre und die weite Welt der Musik

Dinslaken. Von "Mala Moya" bis "My Bonnie is over the ocean" reicht das Repertoire bei einem Konzert der Dinslakener Arbeitsgemeinschaft musischer Vereinigungen in Kooperation mit dem städtischen Fachdienst Kultur am Freitag, 8. April, Beginn 18 Uhr, in der Aula des Gustav-Heinemann-Schulzentrums (GHZ) in Hiesfeld.

Das Konzert unter dem weiten Titel "Die bunte Welt der Musik" führt drei Männer- und einen gemischten Chor auf der Bühne zusammen. Der Traditionschor der Bergleute wird von Walter Buß geleitet. Bei den Seebären aus dem Mühlendorf gibt Thomas Baumann den Takt vor, und der Volks-Chor Dinslaken 1919 steht unter dem Dirigat von Juri Dadiani. Das Publikum bekommt viele Klassiker vertrauter Volksweisen und bekannte Seemannslieder zu hören, beispielsweise "Conquest of Paradise" oder "Wenn bei Sturm und Wetterlicht".

Die Aula im GHZ fasst etwa 400 Besucher.

Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort bei den Mitgliedern der beteiligten Chöre: dem Männergesangverein Concordia des Bergwerks Lohberg, dem Shanty-Chor Hiesfeld und beim Volkschor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Drei Chöre und die weite Welt der Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.