| 00.00 Uhr

Dinslaken
Ein buntes Fest für Kinder aus Lohberg

Dinslaken. Aktion der Jungen und Mädchen des Sankt-Barbara-Kinderheims der Duisburger Caritas.

Jungen und Mädchen des Sankt-Barbara-Kinderheims der Duisburger Caritas wollen etwas für benachteiligte Kinder tun und sich für sie einsetzen: Für Samstag, 15. Oktober, laden sie Kinder aus Lohberg zu einem Herbstfest ein. In den Häusern der offenen Tür, Marienplatz 3-4, gibt es in der Zeit von 15 bis 18 Uhr ein buntes Programm. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre aus dem als sozial benachteiligt geltenden Stadtteil sind zur Teilnahme eingeladen. Freunde und Familienangehörige können mitgebracht werden.

Der Dinslakener Caritasdirektor Michael van Meerbeck freut sich über die Idee der Jugendlichen aus dem Bistum Essen, anderen Kindern eine Freunde bereiten zu wollen und unterstützt deshalb das Vorhaben. Die Aktion s zeige einmal mehr, dass Caritasarbeit werder Stadt- noch Ländergrenzen kenne. Fußballturnier, Torwandschießen, Dosenwerfen, Musik und Spiele: Die zehn fünf- bis 15-jährigen Heimkinder des Kinderparlamentes "Sankt Barbara Kidzz" haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das bei den Teilnehmern keine Langeweile aufkommen lassen wird. Für die Sportlichen wird ein Fußballturnier veranstaltet. Wer ausreichend Zielwasser getrunken hat, kann sich beim Dosenwerfen versuchen. Beim Glücksraddrehen zeigt sich, wem Fortuna hold ist. Darüber hinaus gibt wird noch ein Torwandschießen angeboten. Außerdem gibt es noch einen Tanz-Workshop. Aber das ist noch längst nicht alles, auf das sich die KInder und Jugendlichen freuen können. Auf dem Programm stehen weiterhin Musikdarbietungen, Tanzen, Vikinger-Schach, Stockbrotbacken, Minispiele und noch vieles mehr. "Eine Bewohnerin unserer Einrichtung möchte anderen Kindern beibringen, was sie für Choreographien kann. Zum Ende des Fests wird die Workshop-Gruppe ihre eingeübte Performance aufführen", freut sich Gunnar Brock, Leiter des Barbara-Kinderheims.

Unterstützt wird das Ganze von "youngcaritas im ruhrbistum", dem Projekt zur Förderung jungen Engagements des Caritasverbandes für das Bistum Essen. Denn die Duisburger Kinder wendeten sich an Projektleitern Rebecca Radmacher mit dem Wunsch, sich sozial engagieren zu wollen. In eigener Regie entschied das Kinder- und Jugendparlament, benachteiligten Kin-dern in der Umgebung zu helfen. So entstand die Idee, in Lohberg anderen Kindern Zeit zu schenken und einen schönen Tag für sie zu organisieren. Die Teilnahme an dem Herbstfest in Lohberg ist frei.

Weitere Informationen über die verschiedenen Angebote und Aktivitäten der Young Caritas sind im Internet abrufbar unter: www.youngcaritas.ruhr

(hsd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Ein buntes Fest für Kinder aus Lohberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.