| 00.00 Uhr

Voerde
Eine friedvolle Verbeugung vor David Bowie

Voerde. Johannes Schenk und Michael "Ishu" Lohmann spielten in der Voerder Kirche Meditatives.

Ein summender Basston schwebt durch die Voerder Kirche. Er erinnert an ein Didgeridoo. Pianist Johannes Schenk greift in die Tasten seines Keyboards. Langsam entfaltet sich eine leise Melodie über dem gleichbleibenden Ton. Diese Klänge greift Saxophonist Michael "Ishu" Lohmann auf. Langsam entfaltet sich ein dichtes Klanggefüge vor den Zuhörern. Die können einfach die Augen schließen und genießen. Schließlich heißt das Stück nicht umsonst "Meditation 1".

Für Saxophonist Michael "Ishu" Lohmann ist der Auftritt in der Voerder Kirche ein Heimspiel. Er wuchs als Sohn des Pfarrers Paulgerhard Lohmann im Pfarrhaus auf und absolvierte als Mitglied des Posaunenchors Voerde verschiedene Auftritte in der Kirche.

Mit im Gepäck haben die Musiker nicht nur eigene Kompositionen, sondern auch Interpretationen von Stücken des Jazzmusikers Charlie Mariano. "Wir hatten beide das große Glück, mit ihm zusammenspielen zu dürfen", erklärt Johannes Schenk diese Hommage an den im Jahre 2009 verstorbenen Saxophonisten. Doch auch hier bleiben beide ihrem Konzept treu, eher meditative Musik machen zu wollen: Teilweise sphärische Klänge treffen auf weiche und schöne Melodien.

Immer wieder erklingen mitreißende und gefühlvolle Soli, die sich allerdings immer harmonisch in den klanglichen Überbau der Musik einfügen. Musikalisch bewegen sie sich dabei zwischen Jazz- und Ambient-Musik. Gerade ihr letztes beinahe 20 Minuten langes Stück, "Peaceful Morning", glänzt dabei mit sphärischen, leisen Klängen, die Johannes Schenk am Keyboard produziert. "Das Stück haben wir heute David Bowie gewidmet, der sich auch mit dieser Art von Musik beschäftigt hat", erklärt Saxophonist Michael Lohmann mit Bezug auf den kürzlich verstorbenen Popmusiker. Von den Zuschauern gibt es langanhaltenden Applaus für den Auftritt der beiden Musiker. Viele Besucher nehmen sich auch noch eine CD mit den meditativen und entspannenden Klängen des Duos mit nach Hause.

(fla)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Eine friedvolle Verbeugung vor David Bowie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.