| 00.00 Uhr

Dinslaken
Falscher Wasserwerker bestiehlt 85-Jährige

Dinslaken. Trickdiebe und Trickbetrüger nutzen die Arglosigkeit älterer Menschen aus, um an deren Geld zu gelangen. Die Täter kommen angeblich von den Elektrizitäts-, Gas- oder Wasserwerken oder geben sich als Bekannte aus. So auch am Dienstag gegen 12 Uhr im Averbruch, wie die Polizei gestern mitteilte. Nachdem ein Unbekannter bei einer 85-Jährigen an einem Haus an der Friedrichstraße geklingelt hatte und angab, von den Wasserwerken zu kommen, ließ sie den Mann in ihre Wohnung. Nachdem der Unbekannte gegangen war, stellte die Frau fest, dass Geld aus ihrer Geldbörse fehlte. Der Mann ist etwa 30 Jahre alt, spricht akzentfreies Deutsch, ist etwa 1,80 Meter groß und trug einen hellblauen "Blaumann".

Hinweise an die Polizei in Dinslaken, Telefon 02064 6220, entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Falscher Wasserwerker bestiehlt 85-Jährige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.