| 00.00 Uhr

Dinslaken
FDP fordert Beibehaltung der offenen Sonntage

Dinslaken. Die FDP im Kreis ist durch jüngste Gerichtsbeschlüsse alarmiert, welche verkaufsoffene Sonntag in Innenstädten gestoppt haben. "Verkaufsoffene Sonntage sind für eine Vielzahl von Verbrauchern ein besonderes Shopping-Erlebnis. Viele nutzen den verkaufsoffenen Sonntag zur Freizeitgestaltung", ist Michael Terwiesche, Vorsitzender der FDP im Kreis Wesel, überzeugt. Es sei ein Anachronismus, dass die Entscheidung über den Tag des Einkaufs in das Ermessen von Richtern gestellt werde.

Terwiesche rief dazu auf, die Bürger entscheiden zu lassen, wann sie ihre Einkäufe erledigen, und nicht die Gerichte oder den Gesetzgeber. Die NRW-Landesregierung müsse daher das Ladenöffnungsgesetz NRW ändern, damit insbesondere in der grenznahen Region wie dem Niederrhein verkaufsoffene Sonntage möglich werden, und nicht nur aus Anlass eines besonderen Ereignisses.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: FDP fordert Beibehaltung der offenen Sonntage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.