| 00.00 Uhr

Dinslaken
Feierabendmarkt gibt es auch 2018

Dinslaken. Dinslakener Rat sprach sich dafür aus, die Erfolgsgeschichte fortzusetzen. Von Heinz Schild

Der Feierabendmarkt, hat Erfolgsgeschichte geschrieben. Das von der städtischen Wirtschaftsförderung erarbeitete Konzept für diesen Mark, der an jedem ersten und dritten Freitag im Monat von 16 bis 20 Uhr stattfindet, ist aufgegangen. Die teilnehmenden Händler sind zufrieden, die Marktbesucher ebenso. Morgen findet wie geplant der letzte Markt statt. Doch es wird eine Fortsetzung geben. Der Rat beschloss in seine letzten Sitzung einstimmig die Fortführung dieses Angebots in 2018. Gibt es in Kindertagesstätten künftig einen Streik des Personals, dann bekommen die Eltern, deren Nachwuchs in den betroffenen Einrichtungen betreut wird, die von ihnen gezahlten Kita-Beiträge für die Streiktage anteilmäßig erstattet. Ausgenommen von dieser Regelung, so der gefasste Ratsbeschluss, sind nur Warnstreiks.

Engagiert diskutiert wurde die Frage, ob die Fußgängerzone Neustraße für Radfahrer außerhalb der Geschäftszeiten zwischen 20 und 8 Uhr freigegeben werden soll. Die CDU hatte keine Bedenken. Ihr Sprecher Stefan Buchmann erinnerte daran, dass auf dem Altmarkt seit zwei Jahren mit dem Rad gefahren werden darf und dass dort noch nichts passiert ist. Malte Kemmerling (BNP) bewerte die Beibehaltung der nächtlichen Sperrung der Neustraße für Radfahrer als "realitätsfern", auch Gerd Baßfeld (Die Linke) sprach sich für die Freigabe aus. Die SPD konnte sich damit nicht anfreunden. Ihr Sprecher Ronny Schneider sagte, die Stadt sei auf einem guten Weg sei, eine fahrradfreundliche Stadt zu sein. Die Neustraße sollte nicht für Radfahrer freigegeben werden, diese könnten Altmarkt und Neutor bequem über den Rutenwall erreichen. Der Rat beschloss, die Neustraße nicht für den Radverkehr freizugeben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Feierabendmarkt gibt es auch 2018


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.