| 00.00 Uhr

Voerde
Feuerwehr Voerde informiert über Rauchmelder

Voerde. Am heutigen Freitag, 13. Mai, ist deutschlandweiter Rauchmeldertag. Die Feuerwehr Voerde wird deshalb eine Informationsveranstaltung auf den Wochenmärkten in Voerde und Spellen durchführen. Los geht es ab 8 Uhr auf dem Marktplatz in Voerde.

Zum Ende des Marktes gegen 13 Uhr wird dann diese Veranstaltung nach Spellen verlagert, wo um 14 Uhr der Wochenmarkt startet. Die Feuerwehr möchte Interessierten alles Wissenswerte rund um das Thema Rauchmelder erläutern. Hintergrund ist auch die zum Jahresende auslaufende Frist, dass alle Mietwohnungen bis dahin mit Rauchmeldern ausgestattet sein müssen.

Schließlich sterben in Deutschland immer noch jährlich etwa 340 Menschen durch den Feuertod - viele könnten durch Rauchmelder gerettet werden, so die Feuerwehr. Um zu verdeutlichen, wie schwer es ist, sich in einem verrauchten Zimmer zurecht zu finden und zu orientieren, werden die Wehrleute ein Zelt mit Hilfe einer Nebelmaschine "verrauchen". Dabei darf jeder Besucher, der das ausprobieren möchte, durch dieses Zelt laufen - einmal rauchfrei und einmal verraucht. Ein Rauchmelder verschafft jedem im Fall des Falles den nötigen zeitlichen Vorsprung, um sich in Sicherheit zu bringen.

Den bundesweiten Rauchmeldertag gibt es seit dem Jahr 2006. Sein Motto 2016 lautet: "Ein Brand verändert alles!". Im kommenden Jahr findet der Rauchmeldertag am 13. Oktober 2017 statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Feuerwehr Voerde informiert über Rauchmelder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.