| 00.00 Uhr

Voerde
Förderverein bietet für Kinder einen Schwimmkurs an

Voerde. Viele Kinder können nicht schwimmen. Dem will der Förderverein Voerder Bäder mit einem Projekt entgegenwirken. In Voerde enden mit Beginn der Freibadsaison die Schwimmkurse im Hallenbad. Dies ist aus Sicht des Fördervereins für Eltern und schwimmwillige Kinder umso unverständlicher, da gerade mit Beginn der Sommerferien für Vorschulkinder eine günstige Zeit anbricht, mit Vater oder Mutter einen Schwimmkurs zu belegen. Diese Lücke will der Förderverein nun schließen. In den ersten drei Wochen der Sommerferien wird an fünf Tagen in der Woche (montags bis freitags) ein einstündiger Kurs abgehalten. In diesen 15 Stunden werden die fünf- bis siebenjährigen Jungen und Mädchen von Fachpersonal in einem Aufbaukurs über die Wassergewöhnung bis hin zum Schwimmenkönnen trainiert. Der Förderverein stellt während des Kurses alle notwendigen Schwimmhilfen zur Verfügung. Ziel des Kurses ist es, das Schwimmabzeichens "Seepferdchen" zu erhalten.

Zum Kurs: Montag, 11. Juli, bis Freitag 29. Juli, jeweils von 10.30 bis 11.30 Uhr. Zehn Kinder werden ausgebildet; es wird eine Warteliste von weiteren zehn Kindern aufgestellt. Die Kosten des Schwimmkurses werden vom Förderverein getragen. Es wird jedoch erwartet, dass mindestens ein Familienteil dem Förderverein als Mitglied beitritt (Beitrag 12 Euro pro Jahr). Die die Kinder begleitenden Eltern zahlen, wenn sie das Freibad zum Schwimmen benutzen, den normalen Eintritt. Persönliche Anmeldung am Samstag, 18. Juni, von 8 Uhr bis 9 Uhr, im Freibad Voerde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Förderverein bietet für Kinder einen Schwimmkurs an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.