| 00.00 Uhr

Dinslaken
Frau aus Voerde bei Autounfall schwer verletzt

Dinslaken. Eine 29-jährige Frau aus Bielefeld befuhr am Samstag gegen 17.10 Uhr mit ihrem Pkw die Gneisenaustraße aus Richtung Feldstraße in Fahrtrichtung Voerder Straße. An der Kreuzung der Gneisenaustraße mit der Voerder Straße setzte sie die Fahrt geradeaus über die Voerder Straße fort. Hierbei übersah sie den Wagen einer 29-jährigen Frau aus Voerde, die die Voerder Straße in Fahrtrichtung der Willy-Brandt-Straße (B 8) befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Die Frau aus Bielefeld wurde hierbei leicht und die Frau aus Voerde schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nicht. Beide wurden örtlichen Krankenhäusern zugeführt. Die Voerder Straße wurde für den Zeitraum der Verkehrsunfallaufnahme für 40 Minuten zwischen der Hagenstraße und der B 8 gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Schaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Frau aus Voerde bei Autounfall schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.